Die Inhalte dieser Site werden nur mit eingeschaltetem JavaScript optimal angezeigt.

Startseite
Das Gemeinschaftsgrab
Experten und Planer
Beispiele
Ahrensburg
RuheGemeinschaft Berlin
Böblingen
Bonn Nordfriedhof
Celle
Tübingen
Düren
Gelsenkirchen-Buer
Gladbeck
Görlitz - Städtischer Friedhof
Leipzig - Kommunale Friedhöfe
Mainz - Mombach
Mülheim a. d. Ruhr
RuheGemeinschaft Süsel
Saarbrücken
 
 Kontakt
 Impressum
 Datenschutz
 


RuheGemeinschaft Süsel 


St. Laurentius Kirche Süsel
Kirchenbüro:
Gisela Schüttrumpf
An der Kirche 4
23701 Süsel
Telefon: 04524 - 372
E-Mail: kg-suesel@kk-oh.de
Internet: http://kirchengemeinde-suesel.de

Die RuheGemeinschaft Süsel

Die RuheGemeinschaft Süsel ist eine mit Blumen, Pflanzen und Gehölzen einheitlich gestaltete Fläche. Die Grabpflege ist durch einen Dauergrabpflegevertrag abgesichert und wird die über die gesamte Ruhefrist von einer Friedhofsgärtnerei übernommen.

Für Gestaltung der Anlage wurde mit dem Ichtys-Fisch das erste Symbol gewählt, das die Christen in Rom benutzten, um sich untereinander erkennen zu können. Die beiden Reihen der Grabsteine symbolisieren die Wellen, in denen der Fisch schwimmt.

Die Anlage bietet Raum für 16 Urnen, die der Reihe nach beigesetzt werden. Für jede beigesetzte Urne wird über und unter dem Fisch ein Feldstein gesetzt, auf dem Vor- und Zuname sowie die Geburts- und Sterbedaten eingraviert sind.

Dauergrabpflege

Unter Einbeziehung der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Schleswig-Holstein GmbH mit Sitz in Kiel wurde mit der Friedhofsgärtnerei Wiechmann und der Kirche ein treuhänderisch garantierter Dauergrabpflegevertrag abgeschlossen. Die Treuhandstelle verwaltet die eingezahlte Vertragssumme und stellt dadurch die ordnungsgemäße Grabpflege über die komplette Ruhefrist sicher.

Auch wenn der Friedhofsgärtner wechseln sollte, ist die Pflege der Anlage gewährleistet. Eine regelmäßige Kontrolle der Grabstätte wird durch die Treuhandstelle für Dauergrabpflege durchgeführt.

Die Leistungen im Überblick

Der Erwerb des Nutzungsrechtes beinhaltet:
  • Die Nutzung der Grabstätte für 20 Jahre
  • Die Aufstellung und Beschriftung eines Feldsteins
  • Die Anlage der Grabstätte
  • Die jahreszeitliche Blumenbepflanzung und die Eindeckung mit Tannengrün auf dem Fisch-Beet
  • Das Abräumen der verwelkten Blumen
  • Das Ersetzen von eingegangenen Bodendeckern und Koniferen
  • Das Beseitigen von Einsenkschäden
  • Die Reinigung der aufgestellten Feldsteine
  • Die Dauergrabflege der Grabstätte mit der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Schleswig-Holstein für 20 Jahre
Kosten inklusive aller Gebühren und der Grabpflege über 20 Jahre: 1.390 Euro

Galerie

 
Seiten: [1]