Die Inhalte dieser Site werden nur mit eingeschaltetem JavaScript optimal angezeigt.

Startseite
Das Gemeinschaftsgrab
Experten und Planer
Planung nach Bedürfnissen
Sechs Schritte zum Erfolg
Modelle und Konzepte
Beispiele
 
 Kontakt
 Impressum
 Datenschutz
 


Sechs Schritte zum Erfolg 


1. Bestattungsbedarf ermitteln
  • Wieviel Prozent der Gräber sind anonym oder ungepflegt?
  • Nehmen Urnengräber deutlich zu?
Die Gebührenzahler solcher Gräber sind potentielle Interessenten für Gemeinschaftsgräber.

2. Geeignete Fläche suchen
  • Wieviele Lücken durch abgelaufene Erdwahlgräber durchziehen die Grabfelder?
  • Sind neue anonyme Gräber oder Urnenwände geplant?
Gemeinschaftsgrabanlagen sind die bessere Alternative. Ihre Bürger danken Ihnen.

3. Gemeinschaftsgrabmodell wählen
  • Welche Form ergänzt die bestehenden Grabfelder?
  • Wie modern sind die Friedhofsnutzer?
Die Anbieter halten Modelle für verschiedene Friedhofssituationen bereit.

4. Abstimmung mit kooperativen Partnern vor Ort
  • Für welche Gruppen eignet sich ein Gemeinschaftsgrab?
  • Beteiligen sich Branchendienstleister an der Aktion?
Gemeinschaftsgräber dienen den Nutzern und den Anbietern.

5. Kosten bestimmen - Preise klären
  • Wieviel möchten Sie investieren?
  • Planen Sie ein aufwändiges oder mehrere kleine Grabfelder?
Die Modelle liegen meist im unteren Kostenrahmen und fördern den zügigen und einfachen Bau von Gemeinschaftsgräbern.

6. Gemeinschaftsgrab anlegen
  • Nutzen Sie die Vorteile unserer erprobten Kooperation.
  • Lassen Sie sich begleiten durch erfahrene Partner.
Mit Gemeinschaftsgräbern erfüllen Sie Bürgerwünsche, fördern die Gemeinschaft und stärken den Gebührenhaushalt.